KOLONIE_LOGO_VERSION1_Zeichenfläche_1_Ko

MÜLLER.NEMETZ.SCHEIBSTOCK. | NACKT! | 26.4.-31.5.2019

Die Wahrheit war in der langen künstlerischen Tradition immer nackt! Wahrheit ist das Unverborgene, das Unbedeckte.Sich zu entblößen zeugt von Selbstsicherheit und Mut!Und wer keine Angst vor der Wahrheit hat, muss sich zwangsläufig mit dem Akt auseinandersetzen.

Als Bote einer neuen, besiegt geglaubten Prüderie greift heute wieder Verlogenheit um sich. sex sells nicht, sondern verunsichert.Kunst hat ihren ureigenen Sinn in der Öffnung des Blickes in den Kern. Und muss daher auch provozieren, um das Essentielle, eben das „Kernige“ sichtbar zu machen! Die Flucht in glatte, oberflächliche Ästhetik führt zu Kitsch.Der Akt ist auch aus einem einfachen Grund so interessant und schwierig: weil jeder Mensch um das Aussehen, die Proportionen Bescheid weiß. Die herrlichen Gebirge und Täler der nackten Gestalt sind vertraut. Daher ist jeder Betrachter auch kundiger Vergleicher, und dass im Umfeld des Es etliche grausliche Bilder schlummern, weiß er auch!Hans Müller, Dieter Nemetz und Manfred Scheibstock versuchen seit Jahrzehnten, dem unerschöpflichen Thema Akt gerecht zu werden.

GALERIE KOLONIE 5

HAMBURGER STR. 11

1050 Wien

  • Facebook
  • Instagram